Weben

Freitag, 30. Dezember 2016

Man lernt nie aus

Erst habe ich vor 22 Jahren wieder angefangen mit Mitte 20 zu Stricken, phasenweise für die kleinen Söhne. Mit Anfang Mitte 30 kam der Wunsch auf spinnen zu können, Qualtiät, Farbe, Fadenstärke selbst bestimmen zu wollen.
Dann die Frage: Wie geht eigentlich Weben?
Da habe ich mich 2010 mit meiner Freundin Kerstin zum <a href="http://www.webmuseum-ostfriesland.de/Dateien/uebersicht.html">Webmuseumbegeben. In diesem Kurs haben wir auf fertig eingerichtenen Webstühlen gearbeitet. Anschließend ist mir ein kleiner Webstuhl ins Haus gekommen.

Mit diesem Webstuhl ( Kerstin hat das gleiche Modell, was ein Zufall ;))) haben wir Ende November zu dritt ein ganz tolles Wochenendseminar bei einer Handweberin gemacht. Nur auf uns zugeschnitten, das was wir unbedingt genauer wissen wollten.

Wolle schären, Kette aufbäumen, etc. alle Handgriffe bis das eigentliche Weben beginnt.

2016-12-27_04-53-58

Das erste Muster zum Antesten

2016-12-27_04-54-23

Gewebt habe ich aber erst mal 150 g selbstgesponnene BFL

2016-12-27_03-50-10

1, 80 Meter sind es geworden...45 cm breit mit nicht unbedingt gleichmäßigen Rändern. Der Stoff geht jetzt baden.

Dienstag, 15. März 2011

Der Sommer kann kommen

Zwei Kissen für die Terrasse sind heute schnell genäht worden...aus dem ersten Webstück

Kissen

Aber auch auf dem Sofa machen Sie eine gute Figur!

Montag, 14. März 2011

Wartungsarbeiten

Das erste Webstück ist auf meinem Webstuhl fertig geworden.
Es sind 240 cm x 52 cm geworden und aus dem Stoff werde ich Kissen für die Terrasse nähen.
In der Zwischenzeit habe ich die Stäbe der Schächte gereinigt und die Litzen erneuert.

Neue Litzen

Und nun gehen die Überlegungen für ein neues Stück los.

Dienstag, 18. Januar 2011

und so gehts weiter

IMG_0118

Nun beginnt das Vergnügen, so ein Scheren und aufbäumen der Kette ist nicht zu unterschätzen, weder an Zeit noch an Konzentation

IMG_0117

Montag, 17. Januar 2011

Es geht los!

Der Anfang ist gemacht. Gestern haben Kerstin und ich begonnen meinen Webstuhl einzurichten....und das Einrichten ist sehr zeitaufwendig und nicht ohne.
Gestern abend sah Lotta so aus:

aufbäumen

Nach einigen Besorgungen heute nachmittag gehts dann weiter.

Dienstag, 24. August 2010

Weben im Museum

Zwei schöne und arbeitsreiche Tage liegen hinter uns und körperlich anstrengend kann weben auch sein!


An diesem alten Webstuhl hab ich wirklich geschwitzt. Aufgezogen ist ein Baumwoll/ Leinenkette, der Schuß ist Cottolin in weiß, lindgrün und mauve.



1,80 m sind es geworden.. in 7 Stunden.



Kerstin, auch an einer Leinendecke


Noch mal einen Eindruck vom Raum!

Samstag, 1. Mai 2010

1.Mai - Ausflug

Da meine Männer in Sachen Auto unterwegs waren, konnte ich ohne schlechtes Gewissen mich meinen Interessen widmen. Und da die sich mit Kerstins Interessen fast immer decken, haben wir einen Frauen-Ausflug nach Westgroßefehn gemacht.Tja, was gibt es da zu sehen....
Das Webmuseum in der alten Schule

10 eingerichtete Webstühlen standen in einem Raum dicht gedrängt. Alle mit Ketten bespannt...über Beerentöne, Orangnuancen, Blautöne und ähnliches.
Frau Stürmer gab gerade 3 jungen Damen einen Pflanzenfärbekurs über 2 Tage, wo die Wartezeit mit Weben überbrückt wurde und wir durften 2 Stunden dabei sein. Wir haben herrliche Webstücke gesehen, kuschelige Decken, seidige Schals, Leinenhandtücher in ausgefallenen Designs. Für Kerstin und mich steht fest: Ein Schnupperkurs über 2 Tage ( höchst wahrscheinlich So+Mo) sollte dieses Jahr noch drin sein...möchte jemand mit?

Fotos gibt es bei Kerstin

Dienstag, 27. November 2007

Stricken ist weiterhin

schwierig, darum habe ich meinen Webrahmen bespannt und will eine lindgrüne Seiden- Synthetikmischung zu einem Schal weben.

Der Finger ist fast verheilt, aber da der Nagel erst nachwachsen muß, sehr stoßempfindlich.
Bei meinem Kircher Rahmen haben die Walzen ja "Zähnchen", wo man die Kette befestigt. Bei Ashford oder Kromski läuft die Befestigung über Schlaufen o.ä.
Kann mir jemand dies erklären oder weiß einen anschaulichen Link?

Donnerstag, 23. November 2006

Der Rahmen ist leer...

und zwar der Webrahmen. Meine Kursleiterin hatte ihn mir ja geliehen und nun ist alle selbstgesponnenene Wolle in Brauntönen verwebt.
1,70 m x o,8o m ist das gute Stück groß geworden. Unser Rudi machte gleich deutlich, was für einen Verwendungszweck er sich vorstellen kann.
Für die bessere sich noch ein Foto ohne Hund:

Donnerstag, 18. Mai 2006

Eine andere Möglichkeit

Wolle zu verarbeiten hat sich bei mir aufgetan. Der Grund, warum hier momentan nicht all zu viel Gestricktes zu sehen ist, ist dieser:

Ein älteres Modell von Kircher, geliehen von meiner Spinnkursleiterin. Er hat eine 80er Breite und es hat 3 Stunden gedauert die Kettfäden aufzuziehen und zu spannen.
Ich verwebe meine gesponnene Wolle in verschiedenen Brauntönen.
Bei Lunalily habe ich ein Webgerät gesehen was mich schon sehr interessiert. Das Gurtwebgerät gibt es wohl bis zu einer Breite von 40 cm und ist gut transportabel. Allerdings gibt es dazu noch keine Internetseite oder ich habe sie nicht gefunden.

In Arbeit

Suche

 

Kontakt

Aktuelle Beiträge

Hallo britta wie wunderbar...
Hallo britta wie wunderbar ! liebe grüße...
gudrun (Gast) - 2016/12/31 13:46
Klasse !
Eine echt wunderbar schöne Decke hast du gezaubert....
kerstin (Gast) - 2016/12/28 10:47
Ausgepackte Weihnachtsgeschenke
Da jetzt alle Geschenke in den richtigen Händen...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 17:12
Man lernt nie aus
Erst habe ich vor 22 Jahren wieder angefangen mit Mitte...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 17:00
Still ruht der Blog
Der letzte Eintrag liegt noch nicht ganz ein Jahr zurück. In...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 16:41

Archiv

Mai 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4403 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2016/12/31 13:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

User Status

Du bist nicht angemeldet.

12 von 12
Fair Ilse
Färben
Häkeln
Impressum
Nähen
Socken
Spinnen
Spinntreffen
Stricken
Weben
Wollfee 3
Wupperspinner
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren