Stricken ist weiterhin

schwierig, darum habe ich meinen Webrahmen bespannt und will eine lindgrüne Seiden- Synthetikmischung zu einem Schal weben.

Der Finger ist fast verheilt, aber da der Nagel erst nachwachsen muß, sehr stoßempfindlich.
Bei meinem Kircher Rahmen haben die Walzen ja "Zähnchen", wo man die Kette befestigt. Bei Ashford oder Kromski läuft die Befestigung über Schlaufen o.ä.
Kann mir jemand dies erklären oder weiß einen anschaulichen Link?
ostwestwind - 2007/12/09 15:24

Bei mir ist

gar nix drin, Nagel weg, Geschwür hoffentlich auch, Fingerkuppe mit 3 Nähten wieder zusamengeklöppelt... Du kannst wenigstens weben...

Gute Besserung...

Trackback URL:
http://stricknadelgeklapper.twoday.net/stories/4486494/modTrackback

In Arbeit

Suche

 

Kontakt

Aktuelle Beiträge

Sie strickt noch....nur...
Diese Fäden sind von einem Projekt, welches...
Nadelgeklapper - 2017/09/07 14:27
Hallo britta wie wunderbar...
Hallo britta wie wunderbar ! liebe grüße...
gudrun (Gast) - 2016/12/31 13:46
Klasse !
Eine echt wunderbar schöne Decke hast du gezaubert....
kerstin (Gast) - 2016/12/28 10:47
Ausgepackte Weihnachtsgeschenke
Da jetzt alle Geschenke in den richtigen Händen...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 17:12
Man lernt nie aus
Erst habe ich vor 22 Jahren wieder angefangen mit Mitte...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 17:00

Archiv

November 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
 
 
 

Status

Online seit 4547 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017/09/07 14:27

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

User Status

Du bist nicht angemeldet.

12 von 12
Fair Ilse
Färben
Häkeln
Impressum
Nähen
Socken
Spinnen
Spinntreffen
Stricken
Weben
Wollfee 3
Wupperspinner
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren