Donnerstag, 18. Mai 2006

Eine andere Möglichkeit

Wolle zu verarbeiten hat sich bei mir aufgetan. Der Grund, warum hier momentan nicht all zu viel Gestricktes zu sehen ist, ist dieser:

Ein älteres Modell von Kircher, geliehen von meiner Spinnkursleiterin. Er hat eine 80er Breite und es hat 3 Stunden gedauert die Kettfäden aufzuziehen und zu spannen.
Ich verwebe meine gesponnene Wolle in verschiedenen Brauntönen.
Bei Lunalily habe ich ein Webgerät gesehen was mich schon sehr interessiert. Das Gurtwebgerät gibt es wohl bis zu einer Breite von 40 cm und ist gut transportabel. Allerdings gibt es dazu noch keine Internetseite oder ich habe sie nicht gefunden.

In Arbeit

Suche

 

Kontakt

Aktuelle Beiträge

Hallo britta wie wunderbar...
Hallo britta wie wunderbar ! liebe grüße...
gudrun (Gast) - 2016/12/31 13:46
Klasse !
Eine echt wunderbar schöne Decke hast du gezaubert....
kerstin (Gast) - 2016/12/28 10:47
Ausgepackte Weihnachtsgeschenke
Da jetzt alle Geschenke in den richtigen Händen...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 17:12
Man lernt nie aus
Erst habe ich vor 22 Jahren wieder angefangen mit Mitte...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 17:00
Still ruht der Blog
Der letzte Eintrag liegt noch nicht ganz ein Jahr zurück. In...
Nadelgeklapper - 2016/12/27 16:41

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 3 
 4 
 7 
 8 
10
12
13
14
15
17
19
20
22
24
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4434 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2016/12/31 13:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

User Status

Du bist nicht angemeldet.

12 von 12
Fair Ilse
Färben
Häkeln
Impressum
Nähen
Socken
Spinnen
Spinntreffen
Stricken
Weben
Wollfee 3
Wupperspinner
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren